Sugardaddy gesucht: Lohnt es sich, Sugarbaby zu werden?

Sugardaddy gesucht: Lohnt es sich, Sugarbaby zu werden?

Du tänzelst auf High Heels über den Marmor der Designerläden, musst dir keine Gedanken über Miete oder Studiengebühren machen und hast einen Kunstdruck an der Wand hängen, der locker vier Monatsgehälter kostet. Alles, was du dafür brauchst, ist ein Sugardaddy. Liquider Gentleman trifft hübsche Prinzessin: Wahrgewordener Traum oder unfairer Deal? Wir erklären dir die Vor- und Nachteile.

Sugardating ist kein Zuckerschlecken

Hübsch aussehen und damit Geld verdienen: Klingt ziemlich fantastisch. Kein Wunder, dass Sugardating-Seiten wie Pilze aus dem Boden sprießen. Die Zutaten: Ein finanziell unabhängiger Gentleman, der seiner Prinzessin regelmäßig ein großzügiges Taschengeld zukommen lässt. Und eine junge Frau, die an seiner Seite strahlt und ihm den Alltag versüßt. 

Das Arrangement soll im besten Fall beiden Seiten einen Vorteil bringen. Der Gentleman freut sich über die Gesellschaft in seinem Luxus-Leben. Und das Sugar-Baby genießt einen gehobenen Lebensstandard und sammelt wertvolle Erfahrungen. All das hübsch verpackt in einer dramafreien Geschäftsbeziehung ohne emotionale Achterbahnfahrten – das ist zumindest die Theorie. 

Die Grenzen zwischen einer traditionellen Beziehung, Sugar-Dating und Escort verlaufen fließend. Das Arrangement spielt sich in einer Grauzone der Sexarbeit ab. Denn nüchtern betrachtet tauschst du als Sugarbaby Geld für Sex. Das ist nicht verwerflich, aber erzeugt eine gewisse Erwartungshaltung beim Sugardaddy. 

Im Vergleich zu Escorts und Camgirls ist der Verdienst für Sugarbabys übersichtlich. Klar, vierstellige Summen im Monat sind eine Menge Geld. Aber im Gegenzug erwarten die reichen Gönner oft eine Fulltime-Beziehung mit allem Drum und Dran. Andere Erotik-Jobs sind zeitlich und emotional klar abgegrenzt und verdienen nicht weniger Geld.

Du möchtest ganz generell mit Erotik Geld verdienen? Wir beraten dich kostenlos und unverbindlich!

So geht’s: Sugarbaby werden und Geld verdienen

Reicher, höflicher und weltgewandter Sugardaddy gesucht! Es ist eine große Herausforderung, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht jeder, der sich Daddy nennt, hat das nötige Kleingeld für eine langfristige Beziehung. Also wird verhandelt, was das Zeug hält.

Es gibt spezialisierte Plattformen, die junge Damen und reiche Männer (oder junge Männer und reiche Frauen) zusammenbringen wollen. Aber virtuelles Papier ist geduldig. Ja, du kannst einem Privatier aus der Schweiz ins Auge fallen, der dich als seine Muse auserkoren hat. Oder du landest bei einem Geschäftsmann, der zu geizig für den Escortservice ist.

Es gibt keine festen Voraussetzungen, um Sugarbaby zu werden. Du musst kein Laufstegmodel mit Körbchengröße Doppel-D sein. Viel wichtiger ist dein persönlicher Charme, dein Esprit und deine Lebenslust. Sugar-Daddys suchen eine aufregende Partnerin auf Zeit, mit der sie die schönen Seiten des Lebens teilen können.

Klare Kommunikation über die Bedürfnisse und Erwartungen ist wichtig, damit es keine Missverständnisse gibt. Soll er deine Miete zahlen oder bevorzugst du (Geld-)Geschenke? Wie oft trefft ihr euch pro Woche, wie regelt ihr den erotischen Aspekt? Diese Fragen solltest du ansprechen, bevor du eine Entscheidung triffst.

Deine Alternativen zum reichen Sugardaddy

Ein Daddy sucht keine Frau fürs Leben (dafür gibt es Online-Dating), sondern emotionale Nähe ohne viel Verpflichtung. Das hat seine Vorteile – aber führt zu einer gewissen Abhängigkeit.

Als Erotik-Agentur für Camgirls sind wir natürlich parteiisch bei der Frage, ob sich Sugardating lohnt. Aber: Es gibt kaum einen anderen erotischen Nebenjob, der so abhängig von Glück und Zufall ist. Und so schnell, wie ein Sugar-Daddy kommt, kann er auch wieder gehen.

Du möchtest angehimmelt werden, ohne explizit für Sex bezahlt zu werden? Als Camgirl und Porno-Amateur genießt du denselben Thrill – ohne die finanzielle Abhängigkeit. Langfristig schaffst du auf diesem Weg die Grundlage für eine echte Karriere.

Du kannst Nacktbilder verkaufen, im Sex-Chat flirten oder einfach als Webcam-Girl durchstarten*. Amateurpornografie gibt dir die Möglichkeit, deine Persönlichkeit mit deinem Content auszudrücken. Und dann kaufst du Kunstwerke von deinem eigenen Verdienst – wie der Girlboss, der du bist.

Kontaktiere uns!

Kontaktiere uns!

Du möchtest Camgirl werden oder mit Chatten Geld verdienen? Kontaktiere uns ganz unverbindlich für weitere Informationen!

* Hinweis: Wenn du dich über unseren Affiliate-Link anmeldest erhalten wir eine kleine Provision. Diese ermöglicht uns, dir weiterhin kostenlos exklusiven Content anbieten zu können.

Social Media

Erzähle auch anderen davon und empfehle den Beitrag auf Social-Media, WhatsApp und Telegram weiter!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram

Partner

Weitere Beiträge für dich: