MyDirtyHobby.de Erfahrungen & Test – Amateure und Videos

MyDirtyHobby.de Erfahrungen und Test
Camgirl werden mit Pornagent

MyDirtyHobby ist das weltweit größte Portal für Erotik aus den eigenen vier Wänden. Es handelt sich um die größte deutschsprachige Webseite für Amateurpornographie und Webcam-Sessions.

Gegründet wurde die Plattform bereits 2006 und gehört zum erfolgreichen Konzern MindGeek, zu dem auch Brazzers und Pornhub gehören.

Männer und Frauen können als Amateure Videos und Bilder hochladen, sowie eine eigene Webcam-Show betreiben. Aber solltest du dies auch?

Inhalt

Für dich getestet!

Wir haben MyDirtyHobby für dich getestet, um dir Antworten auf deine wichtigsten Fragen zu geben. Darüber hinaus werden wir dir einige Fakten zur Plattform geben.

Um dir schnell einen bestmöglichen Überblick zu geben haben wir unsere Erläuterungen und Ergebnisse nach Geschlechtern getrennt.

Bevor wir zu den Ergebnissen aus unserem Test kommen, geben wir dir erst einmal einige allgemeine Informationen über MyDirtyHobby.

Diese vermitteln dir ein erstes Bild, womit du es zu tun hast. Sie zeigen außerdem einige Punkte auf, die wichtig sind, solltest du dich dafür entscheiden, Amateur auf diesem Portal werden zu wollen.

5 Millionen Mitglieder und über 520.000 Clips warten auf dich!

MyDirtyHobby zählt mehr als fünf Millionen Mitglieder.

Zum Testzeitpunkt standen mehr als 520.000 Clips und ca. 3,8 Millionen Bilder zum Abruf bereit. Die Tendenz ist stark steigend.

Beides macht das Portal zur größten Erotik-Plattform für Amateur-Pornos in ganz Europa.

Dies ist bemerkenswert, da die Website seit ihrer Gründung vor über 15 Jahren vor allem auf deutschsprachige Amateure spezialisiert ist.

Im Gegensatz zu anderen großen Plattformen sind bei MyDirtyHobby alle Darsteller verifiziert. Videos werden nur freigeschaltet, wenn alle Teilnehmer ihr Einverständnis gegeben haben. So wird ein missbräuchlicher Gebrauch der Plattform verhindert.

Besonderen Wert legen MyDirtyHobby und seine Nutzer auf Amateurpornos. Das Leistungsangebot der Plattform spiegelt diese Qualität wider.

Einige Amateure treffen sich mit Nutzern und drehen beispielsweise gemeinsam mit diesen Videos.

Das ist allerdings kein Muss. Die Entscheidung ob oder mit wem du drehst, liegt stehts bei dir.

Es gibt außerdem ein Nachrichtensystem, über das du mit Usern und Pornodarstellerinnen direkt sprechen kannst. Wichtig dabei: Dies sind alles Optionen und keine Pflicht.

Du entscheidest frei, was du machen möchtest.

MyDirtyHobby ist die Plattform für Männer und Frauen, die guten Content schätzen.

Gratis Pornos gibt es viele im Internet. Möchte man allerdings nicht nur die Menschen, die erotische Clips produzieren unterstützen, sondern auch guten Content genau nach seinem Geschmack geboten bekommen, lohnt es sich auf MyDirtyHobby vorbeizuschauen.

Hier kannst du deine erotischen Fantasien diskret und einfach ausleben.

Dein Geschmack ist nicht leicht zu treffen? Kein Problem.

Fast alle Darstellerinnen gehen auch gerne auf besondere Wünsche ein und erfüllen Nutzern den Traum vom perfekten Clip.

Zudem gibt es 65 Kategorien, in denen Videos, Bilder und Webcams auf dich warten.

Die Anmeldung bei MyDirtyHobby ist kostenlos.

Im Rahmen deiner Registrierung musst du einen Benutzernamen wählen, ein Passwort hinterlegen und deine Emailadresse vermerken.

Eine Altersverifikation erfolgt, wenn du Dirty Cents (DC), die Währung von MyDirtyHobby auf deinem Profil aufladen möchtest.

Deine Anonymität bleibt zu jeder Zeit gewahrt.

Die aktuell angebotenen Guthaben-Auflademöglichkeiten sind:

Um die Aufladung mit Dirty Coins noch besser für dich zu machen, schenkt dir die Plattform ab einer Aufladung von 50,- € zusätzlich 40% DirtyCents.

Die Preise der Plattform MyDirtyHobby gestalteten sich in unserem Testzeitraum wie folgt:

DirtyCent Preis in Euro Extra Coins Insgesamt
800 DC
10 €
+ 500 DC
1300 DC
1200 DC
15 €
+ 500 DC
1700 DC
2000 DC
25 €
+ 500 DC
2500 DC
4000 DC
50 €
+ 2100 DC
6100 DC

Gekaufte Inhalte

Alle Clips und Videos, die du dir gekauft hast, stehen dir natürlich dauerhaft zur Verfügung.

Auch bei der Webcam hast du die Möglichkeit diese aufzuzeichnen und dir Shows immer und immer wieder anzusehen. Wähle hierfür die Funktion „Aufzeichnen“.

Damit du auch wirklich nur bezahlst was du nutzt, wird die Webcam pro Sekunde abgerechnet.

Du möchtest erstmal warm werden oder hast Lust auf aufregendes Sexting? Dann steht dir zusätzlich die Chat-Funktion zur Verfügung. Hier kannst du nicht nur mit Leuten schreiben, sondern auch heiße Bilder und Clips verschicken und geschickt bekommen. Abgerechnet wird pro Nachricht.

Du findest alle deine Käufe in deinem Konto unter dem Menüpunkt „Bibliothek“.

Dies gilt ebenfalls für von dir besuchte Webcam-Sessions.

Amateure für deine Favoriten-Liste

Erfahrungen zeigen, dass viele Nutzer bald Favoritinnen haben. Um diese schnell zu finden, kannst du einen entsprechenden Vermerk machen.

Klicke im Profil eines Amateurs das Herz an, dass sich neben dem Namen der Frau oder des Mannes befindet. Du findest sie in deinem Kontobereich auf deiner Wunschliste.

Wenn du jemanden in deiner Favoriten-Liste hast bekommst du außerdem eine Benachrichtigung, wenn diese ein neues Video oder einen Blog hochgeladen hat.

Wenn du also nichts mehr verpassen willst solltest du unbedingt von dieser Funktion gebrauch machen.

MyDirtyHobby Amateur Profil - Hanna Secret

Schneller mehr bekommen!

Die bisherigen Erläuterungen beziehen sich auf die Standardmitgliedschaft. Alternativ steht dir auch das VIP-Modell offen.

Es handelt sich um ein Abo, das einen, zwei oder drei Monate laufen kann.

Du bekommst vor allen anderen Zugang zu neuen Filmen.

Kaufst du zusätzliche „Dirty Cents“, erhältst du 10 Prozent mehr als Bonus.

Bei Partys der Plattform genießt du freien Eintritt.

Zusätzlich stehen dir mit einer VIP-Mitgliedschaft Channels wie der „Anal-Channel“ ohne zusätzliche Kosten offen. So kannst du noch mehr Content genießen.

Kündigst du dein VIP-Abo nicht, verlängert es sich automatisch zu der von dir gewählten Laufzeit. Möchtest du es beenden, musst du hierfür den MDH-Support kontaktieren. Dies gilt übrigens ebenfalls, wenn du dein Konto deaktivieren möchtest.

Tipps und Tricks

Beenden möchten wir unsere Darstellung mit einigen Tipps, auf die wir im Rahmen der Testrecherche gestoßen sind:

Viele Amateure nehmen Wünsche entgegen.

Wenn du z.B. das Auge auf eine bestimmte Frau geworfen hast, verwirklicht vielleicht genau sie deinen Traum.

Einige Amateure posten zudem Drehbücher in ihrem Profil. Die Lektüre kann sehr anregend sein. Sie gibt dir zudem einen tollen Eindruck, was dich hier erwartet.

Oft gibt es außerdem auch Bonusaktionen für mehr Dirty Cents abseits einer VIP-Mitgliedschaft, wie auch zum Zeitpunkt unseres Tests. Solltest du auf den Geschmack kommen, erhältst du mehr für dein Geld.

MyDirtyHobby bietet überdies Kanäle für spezielle Vorlieben.

Diese bieten dir Content passend zu deinem Geschmack. Sie sind außerdem eine tolle Option, um das Angebot der Plattform besser kennenzulernen. Gleiches gilt für die hier aktiven Amateure.

MyDirtyHobby als Plattform für Frauen

Camgirl oder Pornodarsteller werden - MyDirtyHobby
Werde Amateur bei MyDirtyHobby

Frauen machen den absolut größten Teil der mehr als 40.000 auf dem Portal registrierten Amateure aus:

Mehr als 4.000 von ihnen sind täglich online.

Für dich ist dies sowohl eine gute wie auch eine schlechte Nachricht. Positiv ist, dass es viele Männer gibt, die erkannt haben, dass man für guten Content zahlen sollte, und gemeinsam mit dir erotische Fantasien ausleben wollen.

Nutzer können sich zwar umsonst registrieren, sind jedoch dazu angehalten, zumindest fünf Euro in die Plattform-eigene Währung „Dirty Cents“ zu investieren. Erst danach können sie auf Inhalte wie Videos und Webcams zugreifen, indem sie diese erwerben.

Dieser kleine Betrag schreckt alle Männer ab, die nur kostenlose Erotik suchen. Wer die Dirty Cents zudem einmal gekauft hat, gibt sie auch aus.

Gerade kostenpflichtige Nachrichten an Amateure sind hierfür beliebt.

Als neue Amateurin musst du dich erstmal gegen zahlreiche andere Damen behaupten. Einige davon haben überregionale Bekanntheit erreicht.

Allerdings kannst du deinen „Newcomer-Bonus“ auch für dich nutzen. Besonders im ersten Monat kannst du eine große Zahl an Fans aufbauen und viele User von dir überzeugen.

Ein Ansatz ist beispielsweise Spezialisierung.

Neben Kategorien für „normale“ Erotik wie „Blümchensex“ gibt es ebenfalls Sparten für „Fetisch“, „Dominas“ und z.B. für „User Videos“.

Die Konkurrenz ist in einigen Kategorien deutlich kleiner. Als Beispiel: In der Kategorie „Blondinen“ gibt es mehr als 48.000 Videos. In „Devot“ sind es keine 4.000 Clips.

Kategorien auf MyDirtyHobby

Eine breite Aufstellung ist ebenfalls ratsam. Die erfolgreichsten Amateure bieten Bilder, Videos, Webcams, pflegen einen Blog und sind im Chat aktiv.

Sie posten zudem regelmäßig in der „Chronik“, die das Portal bereitstellt. Sie sind täglich aktiv und produzieren Inhalte für zahlreiche Kategorien. Für dich bedeutet dies:

„Wenn du auf MyDirtyHobby wirklich viel Geld verdienen möchtest, musst du viel Zeit und Leidenschaft investieren.“

Es macht großen Spaß, hier aktiv zu sein, wie unzählige Erfahrungsberichte zeigen. Aber es ist eben auch Arbeit.

Im Gegensatz zu Seiten wie OnlyFans behält MyDirtyHobby mehr Prozente deines erwirtschafteten Einkommens ein. Dafür bietet die Plattform dir aber auch deutlich mehr.

Neben Kosten für die technische Infrastruktur, sowie die Mitarbeiter und den damit verbundenen Support, übernimmt MyDirtyHobby einen großen Teil der Werbung für dich.

Bezahlte Fotoshootings, spannende Events und Auftritte auf großen Messen wie der Venus in Berlin sorgen für einen Bekanntheits-Boost.

Durch gezieltes Marketing und eine große Nutzerschaft bietet MyDirtyHobby dir eine deutlich größere Gewinnmöglichkeit als Plattformen wie bspw. OnlyFans.

Wir freuen uns auf dich ♡

Vorteile bei MyDirtyHobby

Deine Möglichkeiten auf MyDirtyHobby

MyDirtyHobby als Portal für Männer

Die meisten Personen, die sich auf MyDirtyHobby Tag für Tag aufhalten, sind Männer.

Nur handelt es sich dabei um User und nicht um Amateure. Wer als Nutzer kommt, kann auf ein breites Angebot zugreifen. Hier bleiben keine erotischen Fantasien mit Amateuren unerfüllt.

Deutlich schwieriger ist die Lage, wenn du als alleinstehender Mann erfolgreicher Amateur-Pornodarsteller werden möchtest.

Wir haben im Rahmen unseres Tests ein Experiment gemacht:

Erst auf der zweiten Seite der „Top-Amateure“ tauchten die ersten Männer auf.

Auf den ersten zehn Seiten waren es insgesamt nur 13 Männer. Pro Seite sind 32 Amateure zu sehen. Die Zahl der Frauen bewegte sich also im mittleren dreistelligen Bereich.

Bei den laufenden Webcams war das Bild ähnlich. Zum Testzeitpunkt boten rund 200 Amateure entsprechende Live-Streams an. Darunter war nur ein Mann.

Einerseits zeigen diese Zahlen, dass du nur wenig Konkurrenz hättest.

Anderseits unterstreichen sie aber ebenfalls, dass die Lage für Männer schwieriger ist.

Die meisten erfolgreichen männlichen Amateure bei MyDirtyHobby haben einen von zwei Schwerpunkten.

Erstere sind sie im SM-Bereich aktiv und bieten Inhalte mit devoten oder dominanten Frauen.

Zweitere sind homo- oder bisexuell und sprechen homosexuelle Nutzer an. Vereinzelt gibt es sie natürlich, die Männer, die im Mainstreambereich mit unterschiedlichen Frauen drehen.

Diese Männer haben sich ihren Stand unserer Erfahrungsberichte nach allerdings hart erarbeitet. Sie haben entweder bereits bei professionellen Produktionen mitgewirkt, mit einer weiblichen Darstellerin angefangen zusammen zu drehen oder als User bei Userdrehs ihr Können unter Beweis gestellt.

MyDirtyHobby Profil von "Der Pornobeamte"

Zudem gibt es Sparten für neue Bilder, Videos und Amateure. Hier musst du auffallen, um nicht in der Masse zu verschwinden.

Zugleich ist es ratsam, verschiedene Zeiten für deine Webcam zu testen. Einige Nutzer mit spezifischen Vorlieben sind beispielsweise vor allem in der Nacht aktiv.

Andere wählen sich vormittags ein, wenn sie alleine sind. Probieren geht hier über studieren.

Deshalb sei an dieser Stelle gesagt: Der einfachste Weg Zugang zur Amateur-Pornobranche zu bekommen ist gemeinsam mit einer Frau anzufangen.

So können andere Frauen sehen was du kannst und vor allem zeigst du deine Seriosität.

Entsprechend können wir unser umfangreiches Leistungsangebot aktuell nur Frauen und Paaren anbieten.

Fazit

Du hast Spaß an Erotik, zeigst dich gerne und verfügst über eine gute Ausstrahlung? Dann könnte der Schritt zu MyDrityHobby genau das Richtige für dich sein.

Allerdings sollte dieser Schritt gut geplant sein. Sei dir über die Konsequenzen bewusst und hol dir am besten kompetente Hilfe an deine Seite. So vermeidest du Anfänger-Fehler und holst direkt das meiste aus deinem Potential raus.

Unsere Agentur vereint alle Schwerpunkte, die du für deinen erfolgreichen Start und eine gewinnbringende Karriere benötigst.

Unsere zweimalige Auszeichnung mit dem Venusaward als beste Marketing und Management Agentur und zahlreiche Auftritte in Online-Medien und Fernsehen sprechen dabei für sich.

Neben jahrelanger Erfahrung und einem kompetenten Team bieten wir dir einen weiteren großen Vorteil:

Wir sind und bleiben für dich stets komplett kostenlos!

Interesse geweckt?

Dann mach einen Termin mit uns aus und lass uns zusammen mit dir das Beste aus deinem Potential machen!

So schnell hast du noch nie Geld verdient!

* Hinweis: Wenn du dich über unseren Affiliate-Link bei MyDirtyHobby anmeldest erhalten wir eine kleine Provision. Diese ermöglicht uns, dir weiterhin kostenlos exklusiven Content anbieten zu können.

Wir freuen uns auf dich ♡

Erzähle auch anderen davon und empfehle den Beitrag auf Social-Media und WhatsApp weiter!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Kontaktiere uns!
Kontaktiere uns!

Du möchtest Camgirl werden oder mit Chatten Geld verdienen?

Kontaktiere uns ganz unverbindlich für weitere Informationen!

Inhalt