Für Pornos bezahlen: Lohnt sich Pornhub Premium?

Für Pornos bezahlen: Lohnt sich Pornhub Premium?

Du möchtest für Pornos bezahlen? Sehr löblich – schließlich steckt viel Arbeit in deiner erotischen Unterhaltung. Aber ist das Abo bei Pornhub Premium wirklich das richtige Mittel dafür? Der Premium-Account bei Pornhub hat seine Vorteile, aber es gibt viele Alternativen, die dir (und den Pornodarstellern!) mehr bringen. 

Premium-Pornos zu Premium-Preisen

Mit Pornhub Premium ist es ein bisschen wie mit monatlichen Abos bei Spotify Premium oder Youtube Red. Du bezahlst 9,99 Euro im Monat und kannst werbefrei Pornos in HD schauen. Das Unternehmen hat Schlagzeilen gemacht, als sie im März und April 2020 allen Nutzern kostenlos Pornhub Premium zur Verfügung gestellt haben. Da bekommt #StayTheFuckHome eine ganz neue Bedeutung.

Ganz gewiefte Leser fragen sich jetzt vielleicht, warum sie überhaupt für Pornos bezahlen sollen. Natürlich kann man kostenlos Amateurpornografie schauen – wobei man auf den kostenlosen Plattformen überwiegend kurze Teaser und gestohlenes (oder sogar illegales) Material findet. Von Spam-Werbung, Viren und Schadsoftware ganz zu schweigen. Die Qualität schwankt enorm und die Personen, die diesen Content produzieren, sehen dabei keinen Cent.

Das ist langfristig ein Problem. Denn warum sollten Darstellerinnen ihr Innerstes preisgeben, teures Equipment anschaffen und sich dem Stigma und den Vorurteilen aussetzen, wenn sie dafür nicht fair bezahlt werden? Gute Pornos fallen nicht vom Himmel, sondern werden von Menschen produziert. Und die leben nicht von Luft, Liebe und kostenlosen Klicks.

Es ist einfach die richtige Entscheidung, für Pornos zu bezahlen. Das muss nicht über Pornhub Premium laufen – du könntest deine Lieblings-Pornostars direkt unterstützen. Zum Beispiel, indem du dich als User bei MyDirtyHobby anmeldest*.

Die beste Alternative zu Pornhub Premium

Im besten Fall soll dein Geld bei denen ankommen, die dir den meisten Spaß bringen. Sprich: Deine liebste Darstellerin soll sich über das Geld freuen, nicht der CEO eines riesigen Unternehmens.

Viele Amateure sind auf MyDirtyHobby aktiv, weil sich dort einfach die meisten User tummeln. Zudem kümmert sich die Plattform um Werbung und Marketing, hostet alle Videos und bietet die besten Möglichkeiten zur direkte Interaktion mit den Fans.

Für dich als Zuschauer, Fan und Kunde hat der direkte Support ebenfalls seine Vorteile. Du bist kein namenloser Voyeur bei einem x-beliebigen Porno, sondern Mitglied der Community. Zudem läuft alles über eine seriöse Plattform mit Kundensupport und diskreter Zahlung.

Deine Vorteile als User bei MDH:

  • Live-Webcam, Videos, Sex-Blogs und Bildgalerien verfügbar
  • direkte Chats mit den Darstellerinnen
  • viele Bonusaktionen
  • Wunschvideos können angefragt werden
  • bei einigen Darstellerinnen kannst du Drehpartner werden
  • Events wie die Dirty Virtual Venus

Klar, deine Coins bei MyDirtyHobby fließen zum Teil an die Plattform. Die Darstellerinnen bekommen jedoch einen fairen Anteil an ihrem Umsatz von MDH ausgezahlt. Das ist erheblich mehr als bei professionellen Produktionen, wo das feste Honorar oft niedriger liegt. Denn vom Preis der Pornos müssen dutzende Leute bezahlt werden, die in der Produktionsfirma arbeiten.

Von den monatlichen Kosten bei Pornhub Premium fließt nur ein verschwindend geringer Teil an die Darsteller. Das kann sich gar nicht lohnen. Kein Wunder, dass viele Amateur-Pornostars Pornhub und andere Seiten als Werbeplattform nutzen, wo sie Teaser und Trailer hochladen. Geld verdienen sie damit nur indirekt – indem die Zuschauer bei der Livecam auf MDH vorbeischauen und dort Geld für die Darstellerinnen ausgeben.

Kontaktiere uns!

Kontaktiere uns!

Du möchtest Camgirl werden oder mit Chatten Geld verdienen? Kontaktiere uns ganz unverbindlich für weitere Informationen!

* Hinweis: Wenn du dich über unseren Affiliate-Link anmeldest erhalten wir eine kleine Provision. Diese ermöglicht uns, dir weiterhin kostenlos exklusiven Content anbieten zu können.

Social Media

Erzähle auch anderen davon und empfehle den Beitrag auf Social-Media, WhatsApp und Telegram weiter!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram

Partner

Weitere Beiträge für dich: