Webcamsex: Tipps für Camgirls und alle, die es werden wollen

Webcamsex: Tipps für Camgirls und alle, die es werden wollen

Kamera an, Klamotten aus: Webcamsex kann richtig viel Spaß machen. Aber wie sorgst du dafür, dass die Internetleitung vor Geilheit glüht und der Livesex nicht zum Rohrkrepierer wird? Diese Tipps helfen dir dabei, als Camgirl durchzustarten* – oder mehr Würze in deine Fernbeziehung zu bringen.

Wie sieht guter Webcam-Sex aus?

Es gibt zwei Formen von Live-Sex im Netz: Der private Austausch zwischen zwei Personen und Sex-Cams von Camgirls und Porno-Amateuren. Beide Disziplinen haben unterschiedliche Anforderungen und Abläufe.

Wenn sich zwei Menschen über das Internet erotisch unterhalten, beruht das auf dem gegenseitigen Anheizen. Innerhalb von Fernbeziehungen ist es ein beliebter Weg, um die Entfernung zu überbrücken. Auch für Camgirls kann dieser Bereich interessant sein: Mit privaten Shows und Vorführungen kannst du mehr Geld verdienen.

Live-Cam-Sex mit einem Camgirl ist eine Show, bei der eine Hauptperson und mehrere anonyme Zuschauer gibt. Hier geht es darum, Entertainment und Erotik miteinander zu verbinden. Je länger die User im Sex-Chat aktiv sind, desto lauter klingelt der Geldbeutel. Gute Webcam-Erotik ist für die Zuschauer befriedigend und für die Amateur-Girls entspannt und spaßig.

Tricks und Kniffe für angehende Camgirls

  1. Der Zuschauer ist der Regisseur in seinem ganz persönlichen Porno. Gehe auf seine Wünsche ein und überlege dir, wie du seine sexuellen Vorlieben am besten umsetzen kannst! Das bedeutet natürlich nicht, dass du jeden Wunsch erfüllen musst – aber wenn dich eine Fantasie anspricht, dann lass ich davon inspirieren.
  2. Ein guter Sex-Livestream besteht aus ruhigen, entspannten Phasen und Phasen mit mehr Action. Die Abwechslung sorgt dafür, dass dir und den Zuschauern nicht langweilig wird. Finde einen Rhythmus, der zu dir passt!
  3. Es ist okay, wenn du dein Gesicht der Welt nicht zeigen möchtest. Allerdings ist es als anonymes Camgirl schwierig, viel Geld zu verdienen. Die Mimik spielt eine wichtige Rolle in der Kommunikation über Web-Cams – und beim Webcamsex umso mehr.

Du möchtest noch mehr Expertentipps, um als Camgirl erfolgreich zu werden? Als Erotik-Agentur haben wir viel Erfahrung aus der Praxis. Bei unserem Coaching gibt es nach jedem Livestream eine kurze Nachbesprechung mit Feedback, damit du dich verbessern kannst. Melde dich jetzt bei uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch!

Mit Webcamsex Geld verdienen

Webcamsex bedeutet nicht, dass du Sex vor der Webcam haben musst. Das wäre ein logistischer Alptraum. Es ist ganz schön schwierig, mehrere Personen im viel zu kleinen Bildbereich der Webcam zu drapieren. Beim Cybersex geht es um sexuelle Handlungen, um Dirty Talk und schmutzige Fantasien – das Kopfkino ist das wirksamste Sextoy. 

Die wichtigste Voraussetzung für ein Webcam-Girl: Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um vor der Live-Cam zu performen. Es spielt keine Rolle, wie du aussiehst oder ob du dem aktuellen Schönheitsideal entspricht. Bei Live-Sexcams mit Amateuren geht es gerade um deine individuellen Stärken und Vorlieben. Wer glattgebügelte Standard-Erotik haben will, der schaut keine Amateur-Cam-Girls. 

Je nachdem, wo deine persönlichen Stärken liegen, könntest du virtuelle Fetisch-Treffen anbieten oder Kunden einen maßgeschneiderten Amateur-Porno drehen. Es gibt tausende Arten, um mit Sex vor der Webcam Geld zu verdienen – womit möchtest du durchstarten?

Kontaktiere uns!

Kontaktiere uns!

Du möchtest Camgirl werden oder mit Chatten Geld verdienen? Kontaktiere uns ganz unverbindlich für weitere Informationen!

* Hinweis: Wenn du dich über unseren Affiliate-Link anmeldest erhalten wir eine kleine Provision. Diese ermöglicht uns, dir weiterhin kostenlos exklusiven Content anbieten zu können.

Social Media

Erzähle auch anderen davon und empfehle den Beitrag auf Social-Media, WhatsApp und Telegram weiter!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram

Partner

Weitere Beiträge für dich: