Heißer Sprachkurs: Die besten Tipps für den Dirty Talk

Heißer Sprachkurs: Die besten Tipps für den Dirty Talk

Wie gut wäre es, wenn Duolingo Dirty Talk im Programm hätte? Denn es kann sich ganz schön merkwürdig anfühlen, versaute Worte in den Mund zu nehmen. Keine Sorge, nach unserem brandheißen Sprachkurs sprichst du fließend Sex! Ganz gleich, ob du im Schlafzimmer oder vor der Webcam Verbalerotik ausprobieren möchtest: Unsere Tipps helfen dir dabei, den Dirty Talk zu meistern.

Lüstern Flüstern: Talk dirty to me! 

„Na, du kleines Sahneschnittchen, willste meine Ficksahne auf die Arschbacken?“ Die Sprache der Dichter und Denker ist nicht gerade ideal für Liebesgeflüster. Man sagt der deutschen Sprache nach, dass sie hart und unnachgiebig ist. Deutsche Pornodialoge sind eher für ihr Witz-Potenzial bekannt als für ihre aphrodisierende Wirkung.

Das muss nicht sein! Dirty Talking auf Deutsch kann anregend, inspirierend und erotisch sein. Er reicht von pornotauglichen Phrasen („Ich will mit dir ficken!“) bis zur feinsinnigen Verbalerotik („Ich kann an nichts anderes denken als deine Zunge zwischen meinen Lippen“). 

Es ist reine Geschmackssache, welche Phrasen und Worte dich in Stimmung bringen. Dirty Talk funktioniert über den Tonfall, nicht über die Wortwahl. Geraunte, heisere, verruchte Töne wirken automatisch sexy. Ein geflüstertes „Schneller!“ oder „Härter!“ kann genauso heiß sein wie brodelnde Sex-Geschichten. 

5 Tipps, damit der Dirty Talk nicht peinlich wird

  1. Ein gestöhntes „Ja!“ oder „Geil!“ reicht für den Anfang vollkommen aus. Du musst deinen Bettgefährten kein Gedicht vortragen. Es ist wie bei Anmachsprüchen: Eine natürliche Reaktion ist besser als ein einstudierter Satz.
  2. Es kann sich ungewohnt und merkwürdig anfühlen, sexuell aufgeladene Worte auszusprechen. Da hilft nur: Übung! Stell dich vor den Spiegel und sage laut „Pussy“, „Schwanz“, „Arsch“ und alle anderen Begriffe, die dir in den Sinn kommen. 
  3. Aufforderungen und Befehle sind eine Win-Win-Situation: Du kannst deinem Schatz mitteilen, wenn du es schneller, härter, tiefer möchtest und du übst dich gleichzeitig im Dirty Talk! Gute Beispiele: „Baby, mache mit mir, was du willst!“ oder „Bring mich zum squirten!“
  4. Beim sogenannten Sexting (dem Versenden von anzüglichen Textnachrichten) kannst du üben, welche Art des Dirty Talks für dich am besten funktioniert. 

So meisterst du die Verbalerotik vor der Webcam

Als Camgirl macht Dirty Talk locker 75 % deines Arbeitsalltags aus. Die anderen 25 % bestehen aus Striptease, Rollenspielen, Sextoys und einem Hauch Gesprächstherapie. 

Die Verbalerotik hat einen hohen Stellenwert beim Webcamsex. Mit ihr kannst du deine Fantasien so lebendig darstellen, als wären deine Zuschauer zum Greifen nah. 

Du brauchst konkrete Tipps, um deine Schlafzimmer-Stimme zu finden? Bitteschön:

  • Setze dich nah ans Mikro, sodass deine Lippen beinahe das Gerät berühren.
  • Achte auf eine trockene und klare Aussprache.
  • Sprich etwas leiser und raunender, als du normalerweise reden würdest.
  • Lasse den Bauch locker und sprich ins Ausatmen hinein, für einen seufzenden Effekt. 
  • Investiere in ein gutes Mikro mit Aufnahme in Stereo oder sogar in ein binaurales Mikrofon.

Der Sex Talk vor der Kamera ist reine Übungssache. Wichtig ist die Art und Weise an, wie dir die versauten Worte über die Lippen purzeln. Als Erotik-Agentur bieten wir Coachings und Feedbackrunden, damit du deine Stimme findest.

Kontaktiere uns!

Kontaktiere uns!

Du möchtest Camgirl werden oder mit Chatten Geld verdienen? Kontaktiere uns ganz unverbindlich für weitere Informationen!

* Hinweis: Wenn du dich über unseren Affiliate-Link anmeldest erhalten wir eine kleine Provision. Diese ermöglicht uns, dir weiterhin kostenlos exklusiven Content anbieten zu können.

Social Media

Erzähle auch anderen davon und empfehle den Beitrag auf Social-Media, WhatsApp und Telegram weiter!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram

Partner

Weitere Beiträge für dich: