A wie Analverkehr – Das Eis.de Sex ABC

Hanna Secret - A wie Analverkehr – Das Eis.de Sex ABC

Analverkehr, eine urbane Legende oder längst Alltag in deutschen Schlafzimmern? Eins ist auf jeden Fall sicher, hier kommt Spannung auf. Eis.de geht mit seiner ersten Folge vom Sex ABC gleich richtig zur Sache und lässt Sexperten, Paare und Singles zu Wort kommen. Mit dabei Hanna Secret, die mit ihrem Bubble Booty täglich Männerfantasien zum überkochen bringt.

Und weil auch wir der Meinung sind, dass ein Ausgang auch ein Eingang sein kann, haben wir die heutige News ganz ins Zeichen von A wie Analverkehr gestellt. Viel Spaß und lasst uns gerne eure Erfahrungen zum Thema auf unserem Twitter Account zukommen. Wir sind gespannt.

Obwohl Analsex schon lange kein absolutes Tabuthema mehr ist, haben viele Menschen Hemmungen bei der Vorstellung. Die Angst vor „Unfällen“ ist mindestens genauso groß wie die vor eventuellen Schmerzen. Nicht zu Unrecht wohlgemerkt!

Unser Rektum produziert selbst keine gleitende Flüssigkeit, ist nicht so leicht dehnbar und vor allem direkt mit unserem Darm verbunden. Das der nicht gerade das Beste von uns zum Vorschein bringt ist wohl jedem klar. Aber das sollte kein Grund sein Analverkehr kategorisch auszuschließen, denn wie auch vaginaler Sex ist analer Sex eine Sache der Übung und mit den richtigen Hilfsmitteln und etwas Geduld kann er zu einer echten Bereicherung werden.

So klappts mit Analsex:

Hier ist Vorbereitung angesagt, nicht super sexy, aber es lohnt sich. Denn wer seinen Darm mit einer Analdusche oder einem Einlauf gereinigt hat, muss kaum Angst vor ungewollten Überraschungen haben.

Es gibt nicht „zu viel“ Gleitgel. Besonders eigenen sich hier silikonbasierte Gele, da diese besonders lange halten und Reibung vermieden wird. Aber Achtung! Silikonbasierte Gleitgele greifen Silkonspielzeug an. Daher entweder Metall- bzw. Glastoys verwenden, oder selbst Hand und gerne auch mal Zunge anlegen – Übrigens unser Expertentipp. Desto länger und langsamer ihr euch, bzw. euren Partner_in vorbereitet, desto schmerzloser und angenehmer, denn das Rektum fängt, gerade bei Ungeübten, nur langsam an sich zu entspannen.

Reden, reden, reden! Generell sollte Kommunikation beim Sex kein Tabu, sondern eine Bereicherung sein. Besonders gilt dies für Analverkehr. Erklärt eurem Partner_in wie ihr euch fühlt, ob es noch angenehm ist, ob ihr vielleicht sogar schon mehr wollt. Ein schmerzverzehrtes Gesicht sollte nicht das Signal sein, dass hier etwas nicht mehr stimmt. Wenn ihr es im Bett lieber leiser angeht, könnt ihr auch das simple Ampelsystem nutzen. Grün = Alles super; Geld = Okay, aber nicht mehr; Rot = STOP! So könnt ihr ganz punktuell und effizient euer Befinden mitteilen.

Es ist so weit. Ihr fühlt euch wohl und seid bereit den nächsten Schritt zu wagen. Lasst es langsam angehen. Ruckartige, schnelle oder starke Stöße werden oft als unangenehm oder schmerzhaft empfunden. Auch ein zu weites rausziehen und einführen des Penis, oder der Finger kann ein Gefühl hervorrufen, dass uns eher an den Gang zur Toilette erinnert, als an Sex. Aber keine Sorge, auch das geht vorbei.

Analverkehr ist nicht nur Frauen vorbehalten. Besonders Männer haben in diesem Punkt einen ganz entscheidenden Vorteil, genannt Prostata. Das Pendant zum weiblichen G-Punkt sitzt beim Mann nämlich ca. eine Fingerlänge weit vom Rektum entfernt. Im erregten Zustand könnt ihr diese leicht mit eurem Finger ertasten, da sie dann leicht anschwillt. Sie befindet sich in Richtung des Bauchs. Eine Massage kann sogar zu einer Ejakulation führen – glaubst du nicht? Dann probiers doch mal aus.

Ihr seid fertig, im besten Fall zu ganz neuen Höhepunkten gekommen und nun kommt das, was viele „Empfänger“ mit schrecken erwarten. Es ist trotz aller Vorbereitung nicht ganz sauber geblieben. Keine Panik! „Leichter gesagt als getan“ denkt ihr euch jetzt, aber ihr habt es in der Hand. Nichts ist peinlicher als Sexpartner, die mit dem menschlichen Körper und dessen Funktionen nicht umgehen können. Klar gibt es Schöneres, aber seien wir mal ehrlich, eine heiße Dusche nach dem Sex hat noch niemandem geschadet und desto entspannter ihr damit umgeht, desto wahrscheinlicher ist es, dass euer erstes Mal Analsex nicht das letzte Mal gewesen ist.

Zum Schluss der ultimative im Härtetest geprüfte Profitipp von Hanna Secret: Wer sich unsicher ist, kann auch einfach erst mal ganz alleine seinen Körper, speziell sein Rektum erkunden. Denn ihr kennt niemanden so gut wie euch selbst, vertraut auf euer Gefühl und habt Spaß.

Wer mehr von Hanna zum Thema Analverkehr sehen möchte, kann sich hier direkt die erste Folge anschauen.

Hinweis: Wenn du dich über unseren Affiliate-Link bei MyDirtyHobby anmeldest erhalten wir eine kleine Provision. Diese ermöglicht uns, dir weiterhin kostenlos exklusiven Content anbieten zu können.

Erzähle auch anderen davon und empfehle den Beitrag auf Social-Media und WhatsApp weiter!

Facebook
Twitter
Reddit
WhatsApp
Kontaktiere uns!
Kontaktiere uns!

Du möchtest Camgirl werden oder mit Chatten Geld verdienen? Kontaktiere uns ganz unverbindlich für weitere Informationen!

Weitere Beiträge für Dich:

Hanna Secret beantwortet eure Fragen und gibt Sextipps

Hanna Secret beantwortet eure Fragen und gibt Sextipps

8. Juli 2020

Bereits Ende Juni 2020 gab Hanna Secret bei Tag24 ein paar Tipps...

Hanna Secret bei Hyperbole - Frag ein Camgirl

Hanna Secret bei Hyperbole – Frag ein Camgirl

1. Mai 2020

Hanna Secret stellt sich in der neuesten Folge Frag ein Camgirl von Hyperbole...

Anne Eden, Fiona Fuchs und Pornagent bei JOYN

Anne Eden, Fiona Fuchs und Pornagent bei Joyn

16. April 2020

Bei Joyn sind in der Mediathek ab sofort zwei neue Folgen Mask...

Lara Bergmann auf Sat.1 - Steigende Lust in der Krise

Lara Bergmann auf Sat.1 – Steigende Lust in der Krise

24. März 2020

Der deutsche TV-Sender Sat.1 berichtete gestern Abend in seinem Format Akte über...

Partner

Beliebte Beiträge

Von zuhause aus Geld verdienen

Mit Chatten Geld verdienen

Der sexy Nebenjob für Frauen! Wie oft sitzt du gelangweilt am Handy und chattest auf Social Media? Wahrscheinlich ziemlich oft. Aber wusstest du, dass du mit Chatten Geld verdienen kannst?

Camgirl werden

Camgirl werden

So startest du als Pornostar durch! Als Camgirl verdienst du richtig viel Geld, arbeitest flexibel und wirst vielleicht sogar berühmt.

Pornagent Leistungen

Leistungen

Unser Leistungsangebot im Überblick! Unser Ziel ist es, dich bestmöglich zu unterstützen, damit du ein erfolgreicher Amateur Pornostar werden kannst.